Krankheit

 

Gerade in der Situation der Krankheit braucht der Christ die Begegnung mit Christus in den Sakramenten.

Die Kranken haben als Glieder der Gemeinde auf Grund ihres Glaubens und ihrer Taufe das Recht, die Eucharistie zu empfangen. Dadurch wird deutlich, dass Christus die Kranken in besonderer Weise liebt und ihnen seine Nähe schenken will.

Der Herr Jesus Christus, der Arzt unserer Seelen und unserer Leiber, der dem Gelähmten die Sünden vergeben und ihm wieder die Gesundheit geschenkt hat, will, dass seine Kirche in der Kraft des Heiligen Geistes sein Heilungs- und Heilswerk fortsetzt.

Dessen bedürfen auch ihre eigenen Glieder.

 

Dazu sind die beiden Sakramente der Heilung da: das Bußsakrament und die Krankensalbung.

 
Im Krankheitsfall machen wir, wenn sie es uns wissen lassen, gerne Krankenbesuche und spenden Bußsakrament, Krankensalbung und Krankenkommunion.

 

Unsere Kommunionhelfer bringen die Krankenkommunion ins Haus.